Abgerechnet

Live-Installation zur Vortragsreihe
»Schubladen im Kopf«
im Forum der Körber-Stiftung, Hamburg

 

 

 

Weg damit! Wie wir Vorurteile überwinden

»NIE«, »IMMER«, »PERMANENT«. Wir sprechen diese Verallgemeinerungen oft unbewusst aus. Rund 800 Millionen Menschen äußern sich täglich über das soziale Netzwerk Twitter, welches zum digitalen Protokoll für zahlreiche Gesprächsthemen unseres Alltags wird. Die Live-Installation »ABGERECHNET« findet Vorurteile auf Twitter durch einen auf diese Wörter programmierten Analyse-Algorithmus und überführt das automatisierte Rechercheprotokoll in den realen Raum. Wir sind aufgefordert uns mit den Ergebnissen auseinanderzusetzen.

Konzept und Gestaltung:
Stefanie Schmidt,  Karen Luc und Fabiana Woywod
Fotografie:
Fabian Bombeck

 

Film
Kamera: Kai König
Schnitt: Fabiana Woywod
Music: Saint Saens, Mooryc
Ort: Forum der Körber-Stiftung Hamburg
Datum: 19.02.2018

 

Ausgestellt im Forum der Körber-Stiftung und in den Bücherhallen Altona auf der Altonale 2018*
Ein Kooperationsprojekt der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, der Körber-Stiftung und des NDRInfo.
*Nominiert für den Jury-Preis der Altonale20 2018

Fri Feb 16 07:32:12 2018

‚Ron_GER_‘:

@DrDavidBerger Der Springende Punkt ist, dass es *hier* zahlreiche türkisch-
STÄMMIGE Menschen gibt, die sich als Teil der dt Gesellschaft verstehen und
sie zweifelslos bereichern. Problematisch
sind diejenigen, die zwar permanent
immigriert sind, sich aber trotzdem als (Deutsch-)Türken definieren.